Facebook Button
c185

Kandidaten und Wahlkreise

Für Sie in den Stadtrat.
c216

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Kandidatinnen und Kandidaten im Kurzprofil vorstellen.

c5
Direktkandidat Wahlbezirk 01 "Blanke" - Thomas Grave

Thomas Grave

Wahlbezirk: 01 "DRK Kindergarten, Niederesch"

Vertreter: Thomas Ostendorf

Der 30-jährige  Diplom-Ingenieur Thomas führt zusammen mit seinem Vater Heinz Grave seit mehreren Jahren erfolgreich das 1977 gegründete familieneigene Santiär- und Heizungsunternehmen an der Niedereschstraße.

In seiner Freizeit schaltet Thomas Grave beim Joggen vom Alltag ab und trifft sich insbesondere in der Karnevalszeit mit den Karnevalsfreunden Ochtrup. Zudem ist er Mitglied im Verein deutscher Ingenieure (VDI).

Für die Ratsarbeit hat sich Thomas Grave zum Ziel gesetzt für seinen Wahlkreis die Schulwegsicherung im Niedereschgebiet zu verbessern. Darüber hinaus möchte er sich als Jungunternehmer verstärkt bei der Firmenansiedlung mit einbringen.

c7
Direktkandidat Wahlbezirk 02 "Elfering" - Gerhard Pohl

Gerhard Pohl

Wahlbezirk: 02 "Kindergarten Der Kleine Prinz"

Vertreter: Hubert Eilert

Der 58-jährige Gerhard Pohl arbeitet als Arbeitsvermittler bei der Agentur für Arbeit. Neben der Arbeit genießt er die Zeit mit seiner Ehefrau und seinen inzwischen 6 Enkelkindern.

Erholung findet Gerhard Pohl oftmals im Garten, bei handwerklichen Tätigkeiten zuhause oder auf dem Rad in der freien Natur.

Dies gibt ihm die Basis für die Politik, die er generationengerecht gestalten möchte. Sowohl für die Jugendlichen, Familien als auch für die Senioren müssen Räume mit Spiel- und Ruhemöglichkeiten geschaffen werden. Für Ochtrup liegt Gerhard Pohl die Stadtentwicklung unter Einbindung der Bürger am Herzen.

c8
Direktkandidatin Wahlbezirk 03 "Cafe Laurez" - Hedwig Fehren

Hedwig Fehren

Wahlbezirk: 03 "Kindergarten Kinderkiste"

Vertreter: Hubert Steinlage

Die 67-jährige Hedwig Fehren ist verheiratet und Mutter einer Tochter und eines Sohnes.

Die frühere Einzelhandeskauffrau ist sozial engagiert. Als Schöffin ist sie am Landgericht Münster tätig und Mitglied des Projektteams der Katholischen Frauengemeinschaft "kfd" im Kreisdekanat Steinfurt.

Gemeinsam mit ihrem Mann pflegt Hedwig Fehren ihre sportlichen Hobbies Tanzen, Tennis und Radfahren. Eine Leidenschaft hegt sie noch für das Backen.

Ihre sozialen Grundlagen möchte Hedwig Fehren auch im Rat, wie jetzt schon als sachkundige Bürgerin im Sozialausschuss, einbringen. Der Ausbau der Kindergärten und Kindertagesstätten liegt ihr genauso am Herzen, wie die Verbesserung der Senioreneinrichtungen beispielsweise durch Mehrgenerationenhäuser.

c12
Direktkandidat Wahlbezirk 04 "Nobbenhuis" - Arnold Kleining

Arnold Kleining

Wahlbezirk: 04 "Zur alten Mühle - Nobbenhuis"

Vertreter: Ludwig Ross

Der 67-jährige Finanzbeamte i. R. ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Neben der Kommunalpolitik pflegt Arnold Kleining die Hobbies Fußball und Radwandern. Insbesondere im Fußball ist er seit Jahren ehrenamtlich beim SC Arminia Ochtrup als Geschäftsführer der Alten Herren, sowie für die Aquirierung bei der Bandenwerbung tätig. Zusätzlich übt Arnold Kleining das Amt des Schiedsmanns für den Innenstadtbereich aus.

Diese Tätigkeiten sind auch die Grundlagen seiner Politik. Arnold Kleining liegen Bürgernähe und somit Entscheidungen zum Wohle der Ochtruperinnen und Ochtruper am Herzen.

c13
Direktkandidat Wahlbezirk 05 "Lambertischule" - Josef Eiling

Josef Eiling

Wahlbezirk: 05 "Lambertischule"

Vertreter: Helmut Hellwig

Der pensionierte 67-jährige Kreis-Bau-Oberamtsrat ist verheiratet und Vater von 3 Kindern.

Privat ist Josef Eiling familiär und sportlich unterwegs. So kümmert er sich um seine Enkel, geht gerne Radwandern und ist im Vereinsleben engagiert.

Als staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz, sowie durch seine Tätigkeiten beim Kreis, liegen ihm der Bereich Verkehrsentwicklung, Wirtschaftswegebau und -erhalt, die Stadtentwicklung und die energetische Entwicklung von Gebäuden am Herzen. Sein Fachwissen möchte Josef Eiling, der bislang als sachkundiger Bürger im Tiefbauausschuss tätig war, nun auch intensiv für Ochtrup im Rat einbringen.

c14
Direktkandidat Wahlbezirk 06 "Stadtwerke" - Heiner Möllers

Heiner Möllers

Wahlbezirk: 06 "Stadtwerke"

Vertreter: Bernhard Wieling

Der 57-jährige staatl. geprüfte Landwirt Heiner Möllers ist seit über 30 Jahren verheiratet und Vater von drei Söhnen.

Beruflich hat sich Heiner Möllers der klassischen Landwirtschaft mit Kühen, Bullen und Schweinen verschrieben. Darüber hinaus können ihn die Ochtruper im Frühjahr und Sommer auf seinen Feldern beim Erdbeeranbau mit Direktvermarktung antreffen.

Neben seiner Tätigkeit als Vorsitzender der örtlichen Landwirte, interessiert sich Heiner Möllers für Musik und insbesondere für neue Technologien - sowohl im Energie- als auch IT-Bereich.

In der Kommunalpolitik möchte Heiner Möllers Ochtrup mit wirtschaftlich tragbaren Lösungen, bei der auch die Eigenverantwortung jedes Einzelnen im Mittelpunkt steht, voranbringen. Für ihn hat die Kommunalpolitik eine lenkende Funktion, die sich allerdings nicht in die kleinsten Lebensbereiche einmischen sollte. Heiner Möllers möchte die Verkehrspolitik sowie den ressourcenschonenden Umgang von Fläche - auch in der Innenstadt - verbessern.

 

c15
Direktkandidat Wahlbezirk 07 "Jona-Kindergarten" - Hajo Steffers

Hajo Steffers

Direktkandidat

Wahlbezirk: 07 "Jona-Kindergarten"

Vertreter: Jürgen Helker

Der 47-jährige Hajo Steffers ist selbstständiger Steuerberater und zählt als aktueller CDU-Fraktionsvorsitzender zu den Urgesteinen der Christdemokraten innerhalb der Kommunalpolitik.

Mit seiner Frau zusammen schlägt sein Herz für den Fußball, den beide regelmäßig auch live im Stadion erleben. Daneben ist er geschichtlich sehr interessiert.

Beruflich hat sich Hajo Steffers eine erfolgreiche Steuerkanzlei in Ochtrup aufgebaut.

Für Ochtrup möchte Hajo Steffers weiterhin die Stadtentwicklung, auch mit Blick auf eine solide finanzielle Ausrichtung, voranbringen. Die Stärkung der Schulen und Kindergärten sowie der OGS liegt ihm besonders auch in seinem Wahlkreis am Herzen.

c16
Direktkandidat Wahlbezirk 08 "Carl-Sonnenschein-Haus" - Hermann Schwartbeck

Hermann Schwartbeck

Wahlbezirk: 08 "Carl-Sonnenschein-Haus"

Vertreter: Kalle Gausler

 

Als Fachberater für Landtechnik und Landmaschinen ist er kurz hinter der niedersächsischen Grenze tätig.

In seiner Freizeit engagiert sich Hermann Schwartbeck im Schützenverein Alt und Jung und im Hegering.

In den kommenden Jahren möchte sich Hermann Schwartbeck für den Erhalt und die Stärkung Ochtrups als attraktiven Wohnort einsetzen. Neubauten, sowohl in der Innenstadt als auch in allen Wohngebieten, müssen sich harmonisch in das Stadtbild eingliedern.

 

c17
Direktkandidat Wahlbezirk 09 "LAURENZ Genuss Werk" - Andreas Rempe

Andreas Rempe

Direktkandidat

Wahlbezirk: 09 "LAURENZ Genuss Werk"

Vertreter: Andreas Volkery

Der 48-jährige Andreas Rempe ist verheiratet und dreifacher Familienvater.

Beruflich ist Andreas Rempe als Maschinenbauer beschäftigt.

In seiner Freizeit widmet er sich der Gartenarbeit, dem Fahrrad fahren oder der Sammelleidenschaft von Anstecknadeln. Jedes Jahr an Rosenmontag unterstützt Andreas Rempe seine Tante Doris im bekannten Tabakwarengeschäft Brüffer in der Weinerstraße.

In der Politik möchte sich Andreas Rempe im Stadtentwicklungsprozess und für die Sicherung der bestehenden Schullandschaft einsetzen.

c18
Direktkandidat Wahlbezirk 10 "Schwartbeck" - Jürgen Bode

Jürgen Bode

Wahlbezirk: 10 "Haus Schwartbeck"

Vertreter: Peter Dorsten

Der 47-jährige Jürgen Bode ist als selbstständige Diplom-Kaufmann in der Baubranche tätig.

Jürgen Bode ist verheiratet und pflegt in der Freizeit seine Motorradleidenschaft. Auch das Jagdwesen und der Schutz des Reviers, des Wildes sowie die Pflege der Natur sind ihm sehr wichtig.

Für Ochtrup möchte Jürgen Bode in den kommenden sechs Jahren den Handel und das Gewerbe stärken. Neben dem Erhalt des Pius-Hospitals, soll auch die medizinische Grundversorgung für das Mittelzentrum Ochtrup gesichert werden.

Perspektiven schaffen.
Mit Ihnen, mit Euch, mit Dir!
Ihre Stimme am 25. Mai 2014 für Jürgen Bode, Kai Uffelmann und die CDU Ochtrup.

c19
Direktkandidatin Wahlbezirk 11 "Kindergarten Arche Noah" - Barbara Kuhls Mahlitz

Barbara Kuhls-Mahlitz

Wahlbezirk: 11 "Kindergarten Arche Noah"

Vertreter: Martin Tömmers

Die 45-jährige Barbara Kuhls-Mahlitz ist verheiratet und Mutter eines Sohnes.
Beruflich leitet sie als Raumausstatterin ihr eigenes Unternehmen.

In Ihrer Freizeit engagiert sich die passionierte Schwimmerin in der Schwimmabteilung des SC Arminia Ochtrup. Ihre sportliche Ader pflegt Barbara Kuhls-Mahlitz auch im Winter beim Skifahren. Ansonsten sorgt auch das ein oder andere Buch für Entspannung.

Politisch hat sich Barbara Kuhls-Mahlitz für die nächste Wahlperiode zum Ziel gesetzt, das Sportstätten- und das Sportförderkonzept erfolgreich weiterzuentwickeln. Ebenso liegt ihr als bisherige Ausschussvorsitzende die Sicherung des Schulstandorts, insbesondere der weiterführenden Schulen sehr am Herzen.

c20
Direktkandidat Wahlbezirk 12 "Brinkwirth" - Bernhard Wierling

Bernhard Wierling

Wahlbezirk: 12 "Hotel Brinckwirth"

Vertreter: Matthias Reckels

Der 46-jährige Bernhard Wierling wohnt mitt seiner Frau und seinen 2 Kindern direkt an seinem eigenem Betrieb für Schlosserei, Metallbau und Markisen an der Bahnhofstraße. Der gelernte Metallbauer hat den Betrieb in den 1990er Jahren von seinem Vater übernommen und erfolgreich ins neue Jahrtausend geführt.

Privat engagiert sich Bernhard Wierling seit Jahren im Schützenwesen und ist seit 2010 Vorsitzender des Schützenvereins Horst und Wall.

Bei der Ratsarbeit möchte sich Bernhard Wierling insbesondere um die Stärkung und Ansiedlung mittelständischer Betriebe kümmern. Dabei geht es ihm auch um die Schaffung wichtiger Infrastrukturen, wie beispielsweise die Anbindung an das Glasfasernetz.

c21
Direktkandidat Wahlbezirk 13 "Happens Hof" - Christa Lenderich

Christa Lenderich

Wahlbezirk: 13 "Happens Hof"

Vertreter: Werner Ostkotte

Die 50-jährige Verwaltungsbeamtin beim Oberverwaltungsgericht Münster ist verheiratet.

Privat kümmert sich Christa Lenderich in ihrer Freizeit um ihren heimischen Garten oder liest gerne ein spannendes Buch.

Kommunalpolitisch möchte sie die vielfältigen landwirtschaftlichen Betriebe stärken. Hierzu gehört auch die Versorgung der Außenbereiche mit schnellem Internet und der Erhalt und Ausbau der Wirtschaftswege. Ebenfalls steht für Christa Lenderich die Würdigung und Stärkung des Ehrenamtes an vorderster Stelle.

c22
Direktkandidat Wahlbezirk 14 "Zur westfälischen Eiche - Pliete" - Herbert Löcker

Herbert Löcker

Wahlbezirk: 14 "Zur westfälischen Eiche - Pliete"

Vertreter: Frank Viefhues

Der 49-jährige Herbert Löcker ist verheiratet und Vater von 3 Töchtern. Beruflich ist der Diplom-Betriebswirt als Außendienstmitarbeiter im Lebensmittelbereich tätig.

Seine Leidenschaft in der Freizeit gehört dem Fußball. Hier schlägt sein Herz vor Ort für den FC Schwarz-Weiß Weiner. Außerdem gehört auch das Radfahren zu seinen Hobbies.

Im neuen Rat möchte Herbert Löcker am Abschluß des Sportstätten- und Sportförderkonzeptes mitwirken, wie er es auch schon bislang als Sachkundiger Bürger getan hat. Die Verbesserung der Verkehrsituation in Ochtrup - insbesondere durch einen Kreisverkehr am Nienborger Damm - möchte Herbert Löcker auf den Weg bringen.

 

c23
Direktkandidat Wahlbezirk 15 "Landgasthof Bätenvoss" - Bernhard Mieling

Bernhard Mieling

Wahlbezirk: 15 "Landgasthof Bätenvoss"

Vertreter: Ingo Krabbe

Der 58-jährige Bernhard Mieling ist verheiratet und betreibt als Landwirtschaftsmeister auf seinem Hof in der Wester Schweinehaltung und Ferkelzucht.

In seiner Freizeit engagiert sich Bernhard Mieling als Vertrauensmann im Landwirtschaftlichen Ortsverein Ochtrup.

Für die Ratsarbeit möchte er weiterhin die landwirtschaftlichen Familienbetriebe vor Ort sichern. Als bisheriges Mitglied im Tiefbau- sowie im Umweltausschuß ist es Bernhard Mieling ein Anliegen, den Wirtschaftswegebau und -erhalt weiterzuentwickeln und auch die Radwege im Außenbereich auszubauen.
Nicht notwendig sind für ihn überzogene Regelungen wie beispielsweise die Baumschutzsatzung. Sehr wichtig ist Bernhard Mieling, dass die Stadt weiterhin die Sicherheitsleistungen zur Sonderabfalldeponie (GMU) im Blick hat und einfordert, da dies seit jeher ein Hauptanliegen der CDU Ochtrup ist.

 

c24
Direktkandidat Wahlbezirk 16 "Althoffs Landgasthau" - Ferdinand Bäumer

Ferdinand Bäumer

Wahlbezirk: 16 "Althoffs Landgasthaus"

Vertreter: Georg Wessendorf

Der 67-jährige Ferdi Bäumer hat als Bäckermeister sein Unternehmen in den letzten Jahrzehnten über Ochtrups Grenzen hinaus aufgebaut und es vor ein paar Jahren in die Hände seines Sohnes übergeben.

Zusammen mit seiner Frau unterstützt er seinen Sohn nach Kräften im familiären Betrieb. Als jetziger Seniorenbeauftragter engagiert sich Ferdi Bäumer im Schützenverein Langenhorst.

Als zur Zeit amtierender Vorsitzender des Betriebsausschusses der Stadtwerke, möchte er sich auch in der kommenden Wahlperiode für die Stärkung der Stadtwerke einsetzen. Für seinen Heimatort Langenhorst liegt Ferdi Bäumer unter anderem der Rückbau der Hauptstraße und die Sicherung der Grundschule am Herzen.

c25
Direktkandidat Wahlbezirk 17 "Zum Kapellenhof" - Sebastian Scho

Sebastian Scho

Wahlbezirk: 17 "Zum Kapellenhof"

Vertreter: Robert Meier

Der 31-jährige Sebastian Scho  arbeitet als Logistikmitarbeiter in der chemischen Industrie.

In seiner Freizeit ist er als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr für Ochtrup und insbesondere Welbergen im Einsatz.

Daraus ergibt sich auch Sebastian Schos Hauptziel für seine künftige Ratsarbeit, die Verbesserung der Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr und die Gewinnung von neuen Feuerwehrkräften. Für Welbergen möchte er den Hochwasserschutz zusammen mit den örtlichen Landwirten voranbringen. Ebenso steht für ihn die Unterstützung des Dorfladens und die Sicherung der Grundschule und Schulwege ganz oben auf der politischen Tagesordnung.

c337
c189